Man kann jeden Morgen entscheiden, das Klima zu schützen

Foto: Selwyn Hofmann/Schaffhauser Nachrichten

 

VON PASCAL SCHMIDLIN

«Der Klimawandel ist sicht- und erlebbar», sagte SH-Power-Direktor Herbert E. Bolli an der gestrigen Eröffnung des Klima-Power-Shops im Energiepunkt Schaffhausen. Gegen den Klimawandel gelte es etwas zu tun, so Bolli. «Da das Klima selbst keinen Shop aufmachen kann, machen wir das», sagte er. In diesem sollen künftig klimaschonende Kühlschränke, Fernseher oder Staubsauger angeboten werden. Und es solle aufgezeigt werden, wie ein jeder im Alltag zum Klimaschutz beitragen könne. Möglich macht dies auch die Zusammenarbeit mit diversen lokalen Partnern wie etwa PCP.ch und Hutter Dynamics.

Mehr als nur ein Laden

«Wenn das Klima gewinnt, dann gewinnen wir alle», sagte denn auch Stadtpräsident Peter Neukomm den anwesenden Gästen in seiner Rede. Deshalb brauche es einen schonen- den Umgang mit der Natur und der Umwelt. Mit dem Klimashop gehe SH Power mit gutem Beispiel voran, sagte Neukomm. Denn zum Klimaschutz müssten alle ihren Teil beitragen. Dies könne man zum Beispiel mit energieeffizienten Geräten, sagte Ralph Airchem, Leiter Marketing und Vertrieb SH Power. Allerdings sei dies nur ein Puzzlestück von vielen.

Deshalb werde auch die Beratung ein wichtiger Bestandteil des Klimashops sein. «Man kann sich jeden Morgen dafür entscheiden, das Klima zu schützen», so Aichem. Etwa in dem man Nahrung von lokalen Produzenten kaufe und weniger Lebensmittel wegwerfe. Dies trage alles zur Reduktion des eigenen täglichen Energiebedarfs bei. Und auf genau solche Punkte werde im Klimashop hingewiesen. Klimaschutz bedeute aber keineswegs eine massive Einschränkung im Alltag, sagte Aichem. Es reichten schon kleine Dinge wie etwa der Bezug von Ökostrom oder der Kauf einer Waschmaschine der neusten Generation mit niedrigem Strom- und Wasserverbrauch, um etwas für die Umwelt und deren Schutz zu tun. Und genau hier komme der Laden ins Spiel, wo eine Beratung für einzelne Lebensbereiche wie Ernährung, Stromsparen und Mobilität angeboten werde.


News
18.01.18
Altstadt erhält neue Beleuchtung
Vorstellung der neuen Altstadtbeleuchtung anhand der ersten Etappe beim Fischmarkt vom 18.01.2018
15.01.18
Stellungnahme zum Sicherheitszentrum im Kantonsrat
Ja aus der Sicht des ehemaligen Strafverfolgers und aus der Sicht der Stadt zum Neubau Sicherheitszentrum im Herblingertal
10.01.18
Parteiübergreifend geschätzt und respektiert
Gratulation des Stadtrats für den neuen Grossstadtratspräsidenten Rainer Schmidig an der Wahlfeier vom 09.01.2018
04.01.18
Eine lebendige Stadt ist nicht totenstill
Jahresinterview mit den Schaffhauser Nachrichten vom 04.01.2018
12.12.17
Sitzungsgelder gehören nicht in die Verfassung
Stellungnahme des Stadtrats zur Motion "Kommissionsentschädigungen und Sitzungsgelder - das letzte Wort hat das Volk" vom 12.12.2017 im Grossen Stadtrat
Agenda

    Keine Einträge gefunden