Grundsteinlegung Kompetenzzentrum Tiefbau

Votum, gehalten am Festakt der Grundsteinlegung vom 06.07.2016

Das Kompetenzzentrum Tiefbau ist für die Stadt ein sinnvolles Projekt von hoher Bedeutung. Deshalb hat sich bereits mein Vorgänger im Stadtpräsidium an vorderster Front dafür engagiert und es auch begleitet. Ich halte das genauso.

Das erfolgreiche Kooperationsprojekt ist ein wichtiges Zeichen dafür, dass Kanton und Stadt auch immer wieder sehr gut miteinander zusammenarbeiten. Meistens ist das ja auch abhängig von den involvierten Personen. Mit Reto Dubach und Dino Giuliani sowie allen anderen beim Kanton in diesem Projekt beteiligten Mitarbeitenden war das Verhältnis immer sehr konstruktiv und vertrauensbildend. Die Zusammenarbeit gestaltete sich bis heute kollegial und pragmatisch. Ich kann das beurteilen, weil ich nun ja auch in der Steuerungsgruppe bei der Umsetzung dabei sein kann.

Trotz zum Teil schwieriger Fragestellungen, bei denen man nicht immer gleicher Meinung war, hat man sich immer um Lösungen bemüht und diese auch gefunden. Dafür danke ich an dieser Stelle im Namen der Stadt allen Beteiligten ganz herzlich.

Für mich hat das Projekt auch in meiner Funktion als Personalreferent und als Werkreferent grosse Bedeutung.

Als Personalverantwortlicher stand ich in der Pflicht, dass die Mitarbeitenden der Stadt, welche zum Kanton wechseln müssen, frühzeitig abgeholt wurden und sie zu fairen Bedingungen weiterbeschäftigt werden können. Auch da ist der Prozess aus meiner Sicht sehr vorbildlich und fair abgelaufen.

Und als Werkreferent freut es mich natürlich sehr, dass wir dank dem klaren Entscheid des städtischen Souveräns vom 05.06.2016 hier im Schweizersbild ein Gesamtkonzept verwirklichen können. Die räumliche Nähe schafft die Voraussetzungen für eine enge Zusammenarbeit und eine optimale Koordination von Tiefbau und städtischen Werken.

Wir gehen davon aus, dass die Baubewilligung für den neuen Werkhof SH POWER bis Ende Jahr erteilt sein sollte. Der Baubeginn wird im Frühjahr/Sommer 2017 sein. Die Fertigstellung wird auf ca. Ende 2018 erwartet. Dann wird der Auszug aus dem alten Werkhofareal am Lindli und beim Ebnat über die Bühne gehen.

Unter dem Vorbehalt meiner Wiederwahl Ende August freue ich mich bereits heute darauf, Sie alle auf Ende 2018 zur Einweihung des neuen Werkhofs einladen zu dürfen. Dann feiern wird den Abschluss der Entwicklung dieses Areals. Und ich hoffe, dass wir auch wieder Reto Dubach dabei haben werden, falls er im Ruhestand für uns Zeit noch finden wird. 


News
15.01.18
Stellungnahme zum Sicherheitszentrum im Kantonsrat
Ja aus der Sicht des ehemaligen Strafverfolgers und aus der Sicht der Stadt zum Neubau Sicherheitszentrum im Herblingertal
10.01.18
Parteiübergreifend geschätzt und respektiert
Gratulation des Stadtrats für den neuen Grossstadtratspräsidenten Rainer Schmidig an der Wahlfeier vom 09.01.2018
04.01.18
Eine lebendige Stadt ist nicht totenstill
Jahresinterview mit den Schaffhauser Nachrichten vom 04.01.2018
12.12.17
Sitzungsgelder gehören nicht in die Verfassung
Stellungnahme des Stadtrats zur Motion "Kommissionsentschädigungen und Sitzungsgelder - das letzte Wort hat das Volk" vom 12.12.2017 im Grossen Stadtrat
11.12.17
Höhepunkt einer erfolgreichen Parlamentskarriere
Kantonsratspräsidentenfeier im Park Casino für Walter Hotz vom 11.12.2017
Agenda

    Keine Einträge gefunden