Tourismusförderungsgesetz: Ja sichert Tourist-Office in der Altstadt

Kantonale Volksabstimmung vom 24. September 2017:
Stadtrat unterstützt Tourismusförderungsgesetz

Am 24. September 2017 stimmt die Schaffhauser Bevölkerung über das Tourismusförderungsgesetz ab. Der Stadtrat misst dem Tourismus eine grosse Bedeutung für Wirtschaft und Arbeitsplätze in Schaffhausen bei und empfiehlt deshalb, der Vorlage zuzustimmen. Jahr für Jahr zieht die Region Schaffhausen mit ihren vielen Attraktionen Millionen von Gästen an. Damit ist der Tourismus von grosser Bedeutung für die Schaffhauser Wirtschaft. Er generiert einen Umsatz von 194 Millionen Franken pro Jahr und rund 1500 Arbeitsplätze sind direkt oder indirekt mit dem Tourismus verbunden. Deshalb erweist sich eine Förderung dieses Wirtschaftszweiges im Interesse des Kantons wie der Stadt Schaffhausen und ihrer Bevölkerung. Mit dem Tourismusförderungsgesetz sollen die nötigen Grundlagen geschaffen werden, die Wahrnehmung des Kantons Schaffhausen als attraktive Tourismusdestination weiter zu verbessern, die Aufenthaltsdauer der Gäste in Schaffhausen zu erhöhen und die Wertschöpfung daraus zu steigern. Dies geschieht durch eine Reihe von zielgerichteten Fördermassnahmen. Dazu gehören unter anderem die Vermarktung der Region Schaffhausen, die professionelle Gästebetreuung und das Schaffen von attraktiven Angeboten für Gruppen. Die Finanzierung der diversen Fördermassnahmen verteilt sich auf mehrere Schultern – Kanton und Gemeinden tragen einen Teil, weiter werden die Fördermassnahmen über die Kurtaxe und Beiträge von touristischen Organisationen finanziert. So beläuft sich der Beitrag der Stadt gerade mal auf 4 Franken pro Einwohnerin und Einwohner und Jahr. Damit wird ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Schaffhausen gestärkt, Arbeitsplätze werden gesichert und Schaffhausen wird als Destination weiterhin attraktiv vermarktet. Die Stadt Schaffhausen ist vom Ausgang dieser Abstimmung auch deshalb direkt betroffen, weil mit einem Ja der Stimmberechtigten zum Tourismusförderungsgesetz der weitere Betrieb eines Tourist Office in der Altstadt, das auch von vielen Einheimischen genutzt wird, gesichert werden kann. Der Stadtrat erachtet die finanziellen Verpflichtungen, die aus dem Tourismusförderungsgesetz erwachsen als eine sinnvolle Investition in die Schaffhauser Wirtschaft und in die Zukunft der Stadt. Aus diesen Gründen empfiehlt er den Stimmberechtigten, dem Tourismusförderungsgesetz am 24. September 2017 zuzustimmen.

 


News
15.01.18
Stellungnahme zum Sicherheitszentrum im Kantonsrat
Ja aus der Sicht des ehemaligen Strafverfolgers und aus der Sicht der Stadt zum Neubau Sicherheitszentrum im Herblingertal
10.01.18
Parteiübergreifend geschätzt und respektiert
Gratulation des Stadtrats für den neuen Grossstadtratspräsidenten Rainer Schmidig an der Wahlfeier vom 09.01.2018
04.01.18
Eine lebendige Stadt ist nicht totenstill
Jahresinterview mit den Schaffhauser Nachrichten vom 04.01.2018
12.12.17
Sitzungsgelder gehören nicht in die Verfassung
Stellungnahme des Stadtrats zur Motion "Kommissionsentschädigungen und Sitzungsgelder - das letzte Wort hat das Volk" vom 12.12.2017 im Grossen Stadtrat
11.12.17
Höhepunkt einer erfolgreichen Parlamentskarriere
Kantonsratspräsidentenfeier im Park Casino für Walter Hotz vom 11.12.2017
Agenda

    Keine Einträge gefunden