10.01.2001 in den Schaffhauser Nachrichten
Peter Neukomms Glanzwahl
Der SP-Politiker ist gestern Abend mit einem sehr guten Resultat zum Präsidenten des Grossen Stadtrates gewählt worden.

Der höchste Stadtschaffhauser heisst Peter Neukomm (SP). Mit 44 von 44 gültigen Stimmen wurde er gestern an der ersten Sitzung des neu zusammengesetzten Parlaments mehr als nur ehrenvoll gewählt. Zur ersten Vizepräsidentin wurde erwartungsgemäss Iren Eichenberger (ÖBS) mit 40 Stimmen gewählt. Auf die Präsidentenlaufbahn geschickt wurde Ernst Spengler (SVP), der mit 43 Stimmen ebenfalls überzeugend zum 2. Vizepräsidenten des Grossen Stadtrates ernannt wurde. Lauter ehemalige oder aktive Buchthaler, wie Ur-Buchthaler Hans Ith (SVP) befriedigt feststellte, der als Alterspräsident die Wahl leitete. Das Büro wurde durch die neuen Stimmenzähler Herbert Distel (CVP) und Willi Hefti (SP) ergänzt.
Neukomm bedankte sich für seine gute Wahl und erachtete als «nicht selbstverständlich», dass er diese Chance von seiner Partei bekommen habe. Es sei ein Zeichen, dass die junge Generation in der Politik ernst genommen werde. In seiner Antrittsrede rief er zu vermehrter Konsensbereitschaft und -fähigkeit auf. Die Gewichtigkeit der anstehenden Themen verlange seriöse Parlamentsarbeit. Auch gegenüber dem Kanton müsse die Stadt den politischen Spielraum parteiübergreifend ausloten und ihn zusammen mit dem Stadtrat auch nutzen.
Die Wahl der ständigen Kommissionen war dann - da abgesprochen - reine Formsache; mit einer Ausnahme: Bei der Verwaltungskommission des Elektrizitätswerks EWS kam es zwischen der FDP und der SP zur Kampfwahl, die beide zwei Sitze beanspruchten. Die Freisinnigen entschieden das Rennen für sich. Christian Hablützel (SP) erreichte zwar das absolute Mehr, schied aber als überzählig aus. (Ste.)

 


News
18.01.18
Altstadt erhält neue Beleuchtung
Vorstellung der neuen Altstadtbeleuchtung anhand der ersten Etappe beim Fischmarkt vom 18.01.2018
15.01.18
Stellungnahme zum Sicherheitszentrum im Kantonsrat
Ja aus der Sicht des ehemaligen Strafverfolgers und aus der Sicht der Stadt zum Neubau Sicherheitszentrum im Herblingertal
10.01.18
Parteiübergreifend geschätzt und respektiert
Gratulation des Stadtrats für den neuen Grossstadtratspräsidenten Rainer Schmidig an der Wahlfeier vom 09.01.2018
04.01.18
Eine lebendige Stadt ist nicht totenstill
Jahresinterview mit den Schaffhauser Nachrichten vom 04.01.2018
12.12.17
Sitzungsgelder gehören nicht in die Verfassung
Stellungnahme des Stadtrats zur Motion "Kommissionsentschädigungen und Sitzungsgelder - das letzte Wort hat das Volk" vom 12.12.2017 im Grossen Stadtrat
Agenda

    Keine Einträge gefunden