Mit dem FC Kantonsrat gegen die Frauen des FC Neunkirch

FC Kantonsrat: Matthias Freivogel; Martin Egger, Richard Bührer, Christian Heydecker, Heinz Rether, Res Hauser, Christian Ritzmann, Ralph Heydecker, Markus Brütsch, Hannes Germann, Nihat Tektas, Peter Neukomm, Jonas Neukomm

 

Schaffhauser Nachrichten vom 01.07.2013

Grosse Festivitäten werfen ihre Schatten meist voraus – und das war auch beim 50-Jahr-Jubiläum des FC Neunkirch nicht anders. Vor dem Ortseingang des Klettgauer Städtchenswies ein prominent platziertes Plakat schon seit geraumer Zeit darauf hin; der Verein stellte am letzten Juniwochenende ein kunterbuntes Programm auf die Beine. Ob Ehemaligentreff, Party, Blitzturnier oder Einweihung der Ersatzbänke – für jeden war auf und neben dem Sportplatz Randenblick etwas dabei. Zum heimlichen Höhepunkt mauserte sich schliesslich der Match zwischen den FCN-Frauen und dem FC Kantonsrat. Der NLA-Aufsteiger befindet sich vier Wochen vor dem Saisonbeginn mitten in der Vorbereitungsphase. Dementsprechend engagiert ging das Ensemble gegen die sportlichen Politiker zu Werke, führte die technisch feinere Klinge und gewann mehr Zweikämpfe. Vorteile für die FrauenAuf dem nassen Terrain entwickelte sich ein munteres, meist gefälliges Hin und Her mit Vorteilen für die Frauen. Das Geschehen wurde vom Speaker mit pointierten Sprüchen an gereichert. Ihren Stempel konnten der 40-minütigen Begegnung Hanna Scheffler und Nihat Tektas aufdrücken. Letzterer fühlte sich in seiner offensiven Rolle pudelwohl. Anfangs noch ohne Fortune gelangen ihm zwei Treffer, ehe er auch vom Penaltypunkt aus keine Nerven zeigte. Dem stand Scheffler in nichts nach: Bei ihrem zwischenzeitlichen 2:1 ins Lattenkreuz blieb Goalie Matthias Freivogel nur das Nachsehen – es war das schönste Tor des Abends. 2:2 stand es nach der regulären Spielzeit. Das Elfmeterschiessen musste über Sieger und Verlierer bestimmen. Und dort konnte der FC Kantonsrat seine grosse Routine in die Waagschale werfen: 4:3 entschied er die Kurzentscheidung für sich. Die zahlreich erschienenen Zuschauer ver abschiedeten beide Equipen mit warmem Applaus und fachsimpelten anschliessend über das eine oder andere gesehene Kabinettstückchen. Die letzte Begegnung gegen Neunkirchs Frauen entschieden die Politiker deutlich für sich, dieses Mal ging es denkbar knapp aus. Man darf daher gespannt sein, wie das nächste Kapitel in dieser Affiche ausgehen wird. Und dabei kann es durchaus möglich sein, dass die Fussballerinnen die Oberhand behalten. 


News
18.01.18
Altstadt erhält neue Beleuchtung
Vorstellung der neuen Altstadtbeleuchtung anhand der ersten Etappe beim Fischmarkt vom 18.01.2018
15.01.18
Stellungnahme zum Sicherheitszentrum im Kantonsrat
Ja aus der Sicht des ehemaligen Strafverfolgers und aus der Sicht der Stadt zum Neubau Sicherheitszentrum im Herblingertal
10.01.18
Parteiübergreifend geschätzt und respektiert
Gratulation des Stadtrats für den neuen Grossstadtratspräsidenten Rainer Schmidig an der Wahlfeier vom 09.01.2018
04.01.18
Eine lebendige Stadt ist nicht totenstill
Jahresinterview mit den Schaffhauser Nachrichten vom 04.01.2018
12.12.17
Sitzungsgelder gehören nicht in die Verfassung
Stellungnahme des Stadtrats zur Motion "Kommissionsentschädigungen und Sitzungsgelder - das letzte Wort hat das Volk" vom 12.12.2017 im Grossen Stadtrat
Agenda

    Keine Einträge gefunden