Erfolgreiche Volksabstimmung über Zusatzkredit Werkhof SH POWER

Tele Top Interview vom 17.11.2019

Zusatzkredit Werkhof SH POWER klar angenommen

Radio Munot Interview zur Volksabstimmung vom 17.11.2019

Attraktive Schaffhauser Herbstmesse

Wenn sich die Blätter verfärben und am frühen Morgen der Nebel durch die Wälder und Gassen schleicht, ist es wieder Zeit für die Schaffhauser Herbstmesse auf der Breite!

Auch dieses Jahr haben die Organisatoren nichts unversucht gelassen, den Besucherinnen und Besuchern Spannendes und Lehrreiches zu präsentieren. So findet zum Beispiel die Schweizermeisterschaft der Gebäudetechnik im Rahmen der Herbstmesse statt. In den verschiedenen Berufen der Gebäudetechnik zeigen die Berufsleute ihr praktischen Fähigkeiten und Arbeitstechniken, welche sie sich in ihrer dreijährigen Ausbildung angeeignet haben.

Nebst verschiedenen Regional- und Gemeinschaftsständen wird auch wieder ein abwechslungsreiches und attraktives Unterhaltungsprogramm geboten und die Messegastronomie verspricht einmal mehr viele kulinarische Köstlichkeiten.

Lassen Sie sich also inspirieren und geniessen Sie den Rundgang durch die attraktive Schaffhauser Herbstmesse. Viel Vergnügen!

Besuch in Varazdin

Bericht auf der Homepage der Stadt Varazdin über den Besuch aus der Stadt Schaffhausen vom 01./02. Oktober 2019 anlässlich der letzten beiden Abende des 49. Barockmusik Festivals Varazdin.

01.10.2019 im Stadthaus Varazdin: Empfang bei Bürgermeister Ivan CehokBürgermeister
01.10.2019 im Stadthaus Varazdin: Empfang bei Bürgermeister Ivan CehokBürgermeister

Am Montagabend hat der Bürgermeister von Varazdin, Dr.sc. Ivan Cehok, den Stadtpräsidenten von Schaffhausen, Herrn Peter Neukomm, im Rathaus empfangen.

In der genannten schweizerischen Stadt wurde, auf Initiative und mit Hilfe des kroatischen Generalkonsuls Slobodan Mikac, die Stadt Varazdin im Juni dieses Jahres der Bevölkerung vorgestellt und ein Konzert des varazdiner Kammerorchesters organisiert. Die erfolgreiche Präsentation der Stadt Varazdin wurde zudem durch die Unterzeichnung einer Urkunde bekräftig, die als Grundstein für die Entwicklung einer partnerschaftlichen Beziehung dieser beiden Städte dienen soll.

„Der Gegenbesuch des Stadtpräsidenten dieser wirtschaftlich und kulturell überaus entwickelten Stadt kann als Bekenntnis zur weiteren Entwicklung der Zusammenarbeit der beiden Städte auf dem Feld der Kultur und Wirtschaft angesehen werden. Wir haben vereinbart, dass am St. Nikolaustag (Stadtfest der Stadt Varazdin) in einem feierlichen Rahmen eine weitere Urkunde unterzeichnet werden soll, mit welcher die partnerschaftlichen Beziehungen der beiden Städte weiter gestärkt werden sollen. Varazdin hat sich in der Schweiz erfolgreich präsentiert und der Besuch des Stadtpräsidenten ist lediglich die Bekräftigung des gemeinsamen Willens zur verstärkten und besseren Zusammenarbeit“ – betonte der Bürgermeister von Varazdin, Dr.sc. Ivan Cehok.

Neben dem Berater der Schweizer Botschaft in der Republik Kroatien, Urs Wüest, wohnten dem Empfang im varazdiner Rathaus auch der stellvertretende Bürgermeister Varazdins, Zlatan Avar, der Leiter der Varazdiner Barocknächte, Davor Bobic, der Leiter des Konzertbüros, Raymond Rojnik, sowie die Intendantin des Kroatischen Nationaltheaters in Varazdin, Jasna Jakovljevic, bei.

Die Schweizer Gäste besuchten zudem das Abendkonzert der Zagreber Solisten in der Kirche des Heiligen Nikolaus, welches im Rahmen der Varazdiner Barocknächte stattfand.

Kammgarnvorlage: Ein Meilenstein der Stadtentwicklung

Interview mit Radio Munot vom 29.08.2019