Grussadresse anlässlich der Eröffnung des Lipo Parks vom 25.02.17

Lieber Aniello, sehr geehrter Herr Schweiwiller, sehr geehrter Herr Lenzlinger, liebe Gäste und Fussballfans

Die Stadt Schaffhausen ist stolz, dass wir heute das modernste Fussballstadion der Schweiz hier im Herblingertal eröffnen können. Es ist wirklich unglaublich, dass es nach einer so langen Leidenszeit und so vielen Hochs und Tiefs doch noch geklappt hat und wir jetzt eine attraktive Infrastruktur für den Fussballsport erhalten.

Im Wissen darum, welchen wichtigen Einfluss der Sport als Botschafter für eine Stadt und Region haben kann, habe ich mich - nicht erst als Stadtpräsident - immer für ein neues Stadion eingesetzt. Denn gerade der Fussballsport spielt in unserer Stadt - vor allem in der Jugendarbeit und bei der Integration – eine wichtige Rolle. Und ein Verein, der mit Leistungsträgern Vorbilder für die Jungen liefert, ist bei der Nachwuchsförderung nun einmal einfach attraktiver.

Aus all diesen Gründen habe ich immer gehofft, dass die privaten Investoren uns doch noch die Kohlen zum Feuer rausholen würden. Denn als Eigentümer des alten Breitestadions, das schon lange nicht mehr den Anforderungen genügen konnte, war uns bewusst, dass auch wir in der Verantwortung standen. Darum haben der Stadtrat und das Stadtparlament auch einen Baubeitrag von 2 Millionen Franken - analog der BBC Arena - an den Lipo Park gesprochen. Nachdem dieser aufgrund des erfolgreichen Referendums im 2015 leider gescheitert ist, war aber klar, dass nur schon ein zeitgemässer Erhalt der städtischen Fussballinfrastruktur auf Challenge League Niveau mit öffentlichen Geldern politisch kaum Chancen gehabt hätte. Insofern hat der Lipo Park nun auch den Tod des Leistungsfussballs in der Stadt Schaffhausen verhindert.

Es gibt heute also viele gute Gründe sich zu freuen, nicht nur für Fussballfans. Die moderne Anlage, welche die Methabau in Rekordzeit aus dem Boden gestampft hat, eröffnet über den Fussballsport hinaus neue Möglichkeiten für diverse attraktive Veranstaltungen wie am 17./18. Juni, wenn hier der Ziel- und Startort der Tour des Suisse sein wird.

Dass wir heute dieses tolle Stadion eröffnen können, verdanken wir in erster Linie der Vision, dem Herzblut und dem langjährigen Engagement von Aniello Fontana, dem Präsidenten des FCS.

Ihm und allen, die zusammen mit ihm über Jahre an das Gelingen des Projekts geglaubt und dazu beigetragen haben, gilt heute unsere grosse Anerkennung und Wertschätzung.

Lieber Aniello, Du hast heute auch den Dank der städtischen Politik mehr als verdient.

Wir wünschen Dir für die Zukunft nur das Beste – vor allem gute Besserung – und der Stadion AG für die kommerzielle Vermarktung dieser einmaligen Infrastruktur viel Glück und Erfolg. 

Und wir drücken natürlich Murat und Hakan Yakin die Daumen, dass sie das Team des FCS wieder auf die Erfolgsstrasse zurückbringen und den Klassenerhalt schaffen. Damit kann garantiert werden, dass das Stadion auch künftig gut besetzt sein wird.

Lassen Sie uns heute zusammen ein spannendes, hochklassiges Fussballspiel geniessen, bei dem es dank dem grossen Support von uns allen mit dem FCS einen klaren Sieger geben wird: Also hopp Schaffhuse!


News
15.01.18
Stellungnahme zum Sicherheitszentrum im Kantonsrat
Ja aus der Sicht des ehemaligen Strafverfolgers und aus der Sicht der Stadt zum Neubau Sicherheitszentrum im Herblingertal
10.01.18
Parteiübergreifend geschätzt und respektiert
Gratulation des Stadtrats für den neuen Grossstadtratspräsidenten Rainer Schmidig an der Wahlfeier vom 09.01.2018
04.01.18
Eine lebendige Stadt ist nicht totenstill
Jahresinterview mit den Schaffhauser Nachrichten vom 04.01.2018
12.12.17
Sitzungsgelder gehören nicht in die Verfassung
Stellungnahme des Stadtrats zur Motion "Kommissionsentschädigungen und Sitzungsgelder - das letzte Wort hat das Volk" vom 12.12.2017 im Grossen Stadtrat
11.12.17
Höhepunkt einer erfolgreichen Parlamentskarriere
Kantonsratspräsidentenfeier im Park Casino für Walter Hotz vom 11.12.2017
Agenda

    Keine Einträge gefunden