Foto: Schaffhauser Bock vom 09.05.2017/Ramona Pfund

Sehr geehrter Herr Regierungsrat Landolt, lieber Marcus Cajacob, sehr geehrte Damen und Herren Ausstellerinnen und Aussteller,

Es ist mir eine Ehre, die heutige Schaffhauser Tischmesse zusammen mit Ihnen eröffnen zu dürfen. Nach neun Jahren in der Stahlgiesserei darf ich Sie heute erstmals in der schönen IWC-Arena, welche die städtischen Steuerzahlenden finanziert haben, herzlich begrüssen.

Während dem in den letzten Monaten in dieser Halle vor allem sportliche Wettbewerbe auf dem Eis im Zentrum standen, sind es heute Ihre unternehmerische Leistungen. Diese sind ebenfalls sehr kompetitiv und erfolgreich. Sie haben sich nach der Aufwertung des Frankens in einem schwierigen Umfeld beweisen müssen. Den meisten von Ihnen ist das sehr gut gelungen. Das verdient Respekt und Anerkennung, gerade weil ich weiss, wie wichtig die lokale und regionale Wertschöpfung ist und wie wertvoll die von Ihnen angebotenen Arbeits- und Ausbildungsplätze sind.

Die Tischmesse zeigt die Vielfalt und die Leistungsfähigkeit unserer lokalen und regionalen Wirtschaft. Sie ist nicht mehr aus unserem Veranstaltungskalender wegzudenken. Die erfreulich hohe Zahl der Ausstellerinnen und Aussteller zeigt, dass das Format erfolgreich ist und das Angebot der Veranstalter auf fruchtbaren Boden fällt.

Auch dieses Jahr haben Sie, liebe Ausstellerinnen und Aussteller, die Möglichkeit, den persönlichen Kontakt zu den Menschen, die hinter den Produkten und Dienstleistungen stehen, zu pflegen und vielleicht sogar auch neue Geschäftsbeziehungen einzugehen. In unserer Region sind die Wege kurz, man kennt sich und kommt somit einfacher zum Ziel, auch bei der öffentlichen Hand.  

Diese ist auch wieder an der Tischmesse vertreten, was mich natürlich sehr freut. Es sind dies zum Beispiel die Gemeinde Thayngen, das Kantonale Gefängnis, die Mittelschul- und Berufsbildung, das RAV, die Zollkreisdirektion oder auch die Stadt als Teilhaberin von erfolgreichen Unternehmen wie der SASAG AG oder der Etawatt AG.

Zum Schluss danke ich besonders Marcus Cajacob, der zufolge seines bevorstehenden Übertritts in den Ruhestandes zum letzten Mal für die Tischmesse verantwortlich zeichnete. Er ist ein Teil des langjährigen Erfolgs dieses Anlasses.
Der grosse Aufwand, den die Organisation verlangt, wird oft unterschätzt. Deshalb auch ein grosser Dank an das ganze Team der Wirtschaftsförderung und alle Helferinnen und Helfer.

Auch Ihnen liebe Austellerinnen und Aussteller danke ich herzlich für Ihre rege Teilnahme. Sie setzen damit für den Wirtschaftsstandort Schaffhausen ein wichtiges Zeichen. Ich hoffe, Sie auch im nächsten Jahr wieder hier zu sehen und wünsche Ihnen bis dahin viel Erfolg und gute Geschäfte.

 


News
15.01.18
Stellungnahme zum Sicherheitszentrum im Kantonsrat
Ja aus der Sicht des ehemaligen Strafverfolgers und aus der Sicht der Stadt zum Neubau Sicherheitszentrum im Herblingertal
10.01.18
Parteiübergreifend geschätzt und respektiert
Gratulation des Stadtrats für den neuen Grossstadtratspräsidenten Rainer Schmidig an der Wahlfeier vom 09.01.2018
04.01.18
Eine lebendige Stadt ist nicht totenstill
Jahresinterview mit den Schaffhauser Nachrichten vom 04.01.2018
12.12.17
Sitzungsgelder gehören nicht in die Verfassung
Stellungnahme des Stadtrats zur Motion "Kommissionsentschädigungen und Sitzungsgelder - das letzte Wort hat das Volk" vom 12.12.2017 im Grossen Stadtrat
11.12.17
Höhepunkt einer erfolgreichen Parlamentskarriere
Kantonsratspräsidentenfeier im Park Casino für Walter Hotz vom 11.12.2017
Agenda

    Keine Einträge gefunden