Einheitlichere Öffnungszeiten der Verwaltung

Antwort des Stadtrats auf ein Postulat von Grossstadtrat Andi Kunz anlässlich der Sitzung des Grossen Stadtrats vom 07.09.2010

Grossstadtrat Andi Kunz ersucht den Stadtrat um Prüfung und Berichterstattung, ob und in welchem Umfang die Schalteröffnungszeiten der städtischen Behörden vereinheitlicht und mit denen der kantonalen Ämter in Einklang gebracht werden können.
Das Anliegen des Postulenten ist berechtigt. Der Stadtrat hat dies erkannt und die Prüfung der im Vorstoss aufgeworfenen Fragen bereits Anfang 2010 in die Wege geleitet.
Im Zuge der Revision des Personalgesetzes und des Personalreglements wurde das Projekt "Jahresarbeitszeit" initiiert und mit Einführung der flächendeckenden elektronischen Zeiterfassung abgeschlossen. Während der Projektarbeiten wurde die Notwendigkeit erkannt, sowohl die Öffnungszeiten wie auch die Zeiten der Erreichbarkeit der städtischen Verwaltung zu überprüfen und neu zu regeln. Mit Beschluss vom 11.05.2010 hat der Stadtrat darum die Arbeitsgruppe "Öffnungszeiten und Erreichbarkeit in der Stadtverwaltung" gebildet. Es gehörten ihr Mitarbeitende aus den Bereichen mit den meisten Kundenkontakten an. Die Arbeitsgruppe erhielt den Auftrag, eine möglichst einheitliche Regelung der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten zu finden. Sie sollte dabei auch die kantonalen Regelungen berücksichtigen.
Die Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten sind also in den vergangenen Wochen im Sinne der Bürgerfreundlichkeit der Verwaltung und eines kundenbezogenen Service Public durch die Arbeitsgruppe aufgearbeitet worden. Ihr Vorschlag wird in einer der nächsten SR-Sitzungen behandelt. Ziel des Stadtrats ist es, noch vor den Herbstferien darüber Beschluss zu fassen und die Umsetzung einer neuen Regelung einzuleiten.
Der Postulent rennt mit seinem Vorstoss also offene Türen ein. Der Stadtrat ist deshalb bereit das Postulat entgegen zu nehmen und wird dem Grossen Stadtrat noch vor Ende Jahr dazu Bericht erstatten.

 


News
15.01.18
Stellungnahme zum Sicherheitszentrum im Kantonsrat
Ja aus der Sicht des ehemaligen Strafverfolgers und aus der Sicht der Stadt zum Neubau Sicherheitszentrum im Herblingertal
10.01.18
Parteiübergreifend geschätzt und respektiert
Gratulation des Stadtrats für den neuen Grossstadtratspräsidenten Rainer Schmidig an der Wahlfeier vom 09.01.2018
04.01.18
Eine lebendige Stadt ist nicht totenstill
Jahresinterview mit den Schaffhauser Nachrichten vom 04.01.2018
12.12.17
Sitzungsgelder gehören nicht in die Verfassung
Stellungnahme des Stadtrats zur Motion "Kommissionsentschädigungen und Sitzungsgelder - das letzte Wort hat das Volk" vom 12.12.2017 im Grossen Stadtrat
11.12.17
Höhepunkt einer erfolgreichen Parlamentskarriere
Kantonsratspräsidentenfeier im Park Casino für Walter Hotz vom 11.12.2017
Agenda

    Keine Einträge gefunden